Terroirs (Unsere Weinberge)

Bei Cornelio

Beginnt alles bei unseren alten Rebsorten in der Milla de Oro in der Rioja Alta zwischen San Vicente de la Sonsierra, Briones und San Asensio. Sie wachsen im Einklang mit dem Ökosystem heran und bringen so optimale Früchte hervor, während die Prinzipien des biologischen Anbaus die traditionelle Landwirtschaft bereichert.

Wir arbeiten mit einheimischen Rebsorten, die für die Rioja-Region typisch sind:
Tempranillo und Grenache für den Rotwein und Viura für unsere Weißweine.

Dies sind die wichtigsten Reben auf unseren 28 Parzellen unserer Weinberge, die insgesamt 30 Hektar ausmachen. Sie sind in Stockkultur erzogen.

cepas viejas

Santa Tornea

Ein Weinberg von außergewöhnlicher Qualität auf einem eher kargen Boden mit Muttergestein schon in knapp 40 cm Tiefe, aber an einem Sonnenhang am Fuße des Monte Toloño in der Sierra de Cantabria mit einer durchschnittlichen Jahresproduktion von 2500-3000 kg/ha. Die alten Reben der Sorte Viura, die hier 1960 gepflanzt wurden, liefern goldgelbe Trauben, aus denen ein aromatischer und weicher Weißwein gekeltert werden kann, der bei allen Wettbewerben wiederholt mit Preisen ausgezeichnet wurde.

Campos Salvos

Qualitativ hochstehender Tempranillo-Weinberg, der Trauben mit maximalem  usdruck hervorbringt. Diese Terrassenlage mit Südexposition weist Kalkstein-Lehmboden mit Kieselsteinen auf, die während der Reifeperiode wie Heizkessel wirken.

Pasión

Las Canteras

Dieser Weinberg wurde 1970 bepflanzt und weist Kalk- und Lehmboden auf. Er ist vom Landgut aus nach Osten ausgerichtet, was zu frischen Weinen mit ausgeglichener Säure führt, die die Vollmundigkeit alter Rebsorten, wie dem Tempranillo, aufzeigt.

El Pozo

Kleine besondere Parzelle mit fruchtbarem Lehmboden, auf der hochkonzentrierte Trauben mit viel Aroma und Geschmack entstehen. Dieser Weinberg wurde 1950 mit Tempranillo bepflanzt. Er ist nach Osten ausgerichtet. Höhe 580 m.

Santa María

A una altitud de 530 metros en San Vicente de la Sonsierra nos encontramos con unas viñas plantadas en el año 1955, en unos suelos arcillo calcáreos que nos ofrecen frutos de la variedad Tempranillo. Se trata de uvas de maduración tardía, pero con unos racimos muy sanos, consecuencia del cierzo de Sierra Cantabria y de la orientación norte – sur de las cepas.

Encima del Ojo

Weinberg mit Tempranillo-Reben, die vor 1970 gepflanzt wurden. Aufgrund seines Alters reguliert sich der Weinberg sehr gut selber, die Trauben können schön heranreifen und die daraus produzierten Weine sind ausgesprochen ausgeglichen und vollmundig. Hohe Polyphenolkonzentration.

Mindiarte

Tierras arcillo calcáreas, equilibradas, con una perfecta ventilación propiciada por una orientación norte – sur. Viñas de la variedad Tempranillo, en San Vicente de la Sonsierra. El viñedo se encuentra a una altitud de 570 metrosobteniéndose uvas de muy buena calidad con una excelente maduración.

La Rad

Dieser Weinberg auf Kalk- und Lehmboden wurde 1982 mit Tempranillo bepflanzt. Die Trauben sind klein, weisen aber eine hohe Polyphenolkonzentration auf. Die Reben sind von Nord nach Süd ausgerichtet, da die Südexposition den Wein runder und voluminöser macht. Höhe 540 m.

Las Huérfanas

Dieser Weinberg in der Nähe der Terrassen im Ebro-Tal wurde 1965 bepflanzt und weist eine Ostausrichtung auf. Der Boden hier ist von Lehm und ausgelaugtem Sand geprägt. Bepflanzung mit Tempranillo und Viura je zur Hälfte. Hier wachsen kleine Traubenbeeren heran, die eine hohe Konzentration, viel Rundheit und ausbalancierte Frische aufweisen.

La Liende

A 480 metros del nivel del mar, en San Vicente de la Sonsierra está ubicada esta finca, en donde encontramos la variedad Tempranillo. El terreno arcillo calcáreo de cantos rodados junto a la orientación norte – sur, hace que la uva tenga una maduración temprana y tenga una alta graduación.

Mapa Ubicación Bodegas (web)

In der Serie Vega Vella

Die als Ganze gemäß der europäischen Norm für Biolandwirtschaft zertifiziert ist – dominiert der Tempranillo auf unseren Weinbergen, aber es finden sich ebenfalls Sorten wie Graciano, Grenache und Maturana Tinta, die für unsere Rotweine unabdingbar sind und ihnen ihren Charakter schenken.

Für unsere Weißweine setzen wir auf Sauvignon Blanc, Grenache Blanc und Chardonnay, die zusammen mit anderen Rotweinsorten an den unteren Hängen gut gedeihen.

Die Weinberge liegen auf einer durchschnittlichen Höhe von 400 Metern in den nördlichen Auen des Ebro-Tals – in der östlichen Rioja-Region. Hier genießen sie die privilegierte Lage mit einem ausgezeichneten Mikroklima mit kalten, trockenen Wintern und heißen Sommern, das sich ideal für den Rebenanbau eignet.

Die perfekte Luftversorgung unserer Weinberge bietet der hauptsächlich aus den Nordwesten wehende als „Cierzo“ bekannte Wind, der zusammen mit der eher knapp bemessenen Niederschlagsmenge die perfekten Grundbedingungen für den biologischen Anbau bietet.

Die Zusammensetzung der Kalkböden mit Kieselsteinen ist reichhaltig und bietet die nötige Luftzufuhr. Hier finden sich hauptsächlich Lehmböden mit etwas Gips. Zusammen mit der oben erwähnten Nordwest-Südost-Exposition, gibt all dies unseren Weinbergen die perfekte Lage und Luftzufuhr, um die Trauben perfekt heranreifen zu lassen. Einige über 50 Jahre alte Rebstöcke begünstigen den Traubenertrag bei außergewöhnlichen natürlichen Bedingungen, die ideal für die Herstellung wirklich einzigartiger Weine mit dem Charakter dieses Terroirs sind.

Unser Weinanbaugebiet ist groß, aber die für den biologischen Anbau erforderliche umfassende Kontrolle bedeutet, dass die Weinberge mit großer Sorgfalt und Präzision gepflegt werden.

Diese Qualität unserer Trauben zu erreichen und zu erhalten, ist nur mit einer begrenzten Produktion von weniger als 5000 kg pro Hektar und mit einer ausgiebigen technologischen Kontrolle vom Beginn des vegetativen Zyklus bis zur Ernte möglich, ganz zu Schweigen natürlich von der Erfahrung von mehr als drei Jahrzehnten im biologischen Anbau. Diese Technologie wird auch während der Verarbeitung angewendet, wodurch wir je nach Traubensorte, Herkunftsgebiet und Eigenschaften der Früchte eine große önologische Flexibilität erhalten.

La Badina

Estos terrenos, con la variedad Sauvignon Blanc, tienen una orientación norte – sur, en la zona más baja del valle, lo que hace que tenga más humedad. Las viñas se plantaron en el 2012 en un suelo fértil, con limos y arcillas. Estas cepas, como el resto de la gama, son ecológicas, se utilizan productos naturales para su cuidado, lo que hace de ellos unos viñedos ecológicos de primera calidad. Estos terrenos son perfectos para esta variedad de uva.

La Pedrera

Esta viña ecológica,  situada en un terreno con una pendiente pronunciada de aluvión con cantos rodados, es ideal para obtener vinos de gran recorrido, como Grandes Reservas y Monovarietales. Se trata de un suelo pobre a consecuencia del lavado al que se somete en las épocas de lluvia. Para corregir esto se utilizan cubiertas vegetales en las calles. Se plantó en el año 1995 con una orientación sur – suroeste y para esta finca se eligió la variedad Graciano ya que conjuga perfectamente con las características del terreno.

Andurriales

Sobre el año 2004 se decidió plantar en este terreno de yesos y cantos rodados en la parte alta y limos y arcillas en la parte baja, de 8 hectáreas, la variedad monovarietal Garnacha Tinta, ecológica. Con su altitud de 450 metros recibe brisas frescas de la Sierra de Urbasa en su proceso de maduración, lo que propicia fantásticos rosados en la parte baja y buenos tintos en la parte alta.

Campiestros

Para seguir apostando por el cultivo ecológico se plantó en el 2014 la variedad Garnacha Blanca ecológica en esta finca. Se trata de un suelo limo- arcilloso con una orientación de norte – sur. Campo de poca producción; este tipo de variedad es de ciclo largo, lo que hace que junto con el terreno obtengamos vinos muy untuosos de graduación elevada.

Cabizgordo

Nos encontramos con un terreno fértil, de limos con cantos rodados de aluvión, en donde se plantó la variedad Tempranillo en el año 1998. Esta viña ecológica nos ofrece muy buenos vinos de uva tinta por el clon empleado, ya que es un terreno poco productivo pero de gran calidad y cuenta con una exposición al sol muy buena gracias a su orientación norte – sur. Viña ideal para los vinos de guarda.

La Plana

A 400 metros del nivel del mar, con una pluviometría media de 450 mm y un clima mediterráneo continental tenemos unas condiciones perfectas para la elaboración de uva ecológica de la variedad Tempranillo. Este terreno es limo- arcilloso y en lo alto tiene yesos y margas. Se plantó en 1985 y tiene una orientación norte-sur.